HxGN SmartNet

Leica, SmartNet Germany, Referenzdienst, GPS, GNSS

HxGN SmartNet

 

Zur Leica Tour 2011 wurde der Start eines Leica-eigenen Referenzstationsdienstes angekündigt. Nach mehreren erfolgreichen Validierungsphasen hat der Dienst den Betrieb zum 1. April 2011 aufgenommen und unterstützt seither viele Kunden bei Ihren täglichen Positionierungsaufgaben.

Aufbauend auf einer engen Partnerschaft zwischen den Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland und Leica Geosystems nutzt der neue Leica Referenzdienst SmartNet Germany das hochgenaue Datenpotential der SAPOS®Referenzstationen der amtlichen deutschen Landesvermessung für eine bundesweite Bereitstellung hochgenauer Koordinaten.

Der Dienst wurde 2012 um die Möglichkeit der Online-Transformation (Lage und Höhe) sowie um die alternative Bereitstellung der Korrekturdatenabgabe via GSM für Gebiete mit schlechter mobiler Internetabdeckung ergänzt.

Der flächendeckende Korrekturdatendienst aus einer Hand steht allen Nutzern von Leica Produkten aus den Bereichen Vermessung, Bau und Landwirtschaft aber auch Nutzern mit Produkten anderer Hersteller zur Verfügung.

Der Leica SmartNet Dienst wurde im September 2017 in den HxGN SmartNet Dienst umfirmiert. Ebenfalls wurde im September 2017 der vom AdV 2016 eingeführte Integriete Raumbezug umgesetzt. Somit stehen dem Nutzer abhängig vom Port und Mointpoint die Online-Trafo im alten Höhensystem DHHN92 (HST160) und im neuem Höhensystem DHHN2016 (HST170) zur Verfügung.

Link zur Homepage HxGN SmartNet

News
26.06.2018

Update Captivate 3.51 und Viva 7.51

Mehr...

11.06.2018

Update Burosoftware Infinity 3.0

Mehr...

31.12.2018

SAPOS Info

Mehr...

News