BIM Lösungen von Leica Geosystems

iCON Feldsoftware (build / site)

 

Die neue iCON Layout Objects App ab der iCON Feldsoftware Version 3.5 bietet den weltweit ersten vollständig objektorientierten Layout-Workflow. Digitale Modelle, die über das IFC-Format, das Standard-Austauschdateiformat in der BIM-Welt, übertragen werden, können jetzt sofort im Feld ohne Vorbereitungsaufwand und Informationsverlust genutzt werden.

Features

  • Wählen Sie nur die Klassen aus, die Sie für das Layout benötigen. Z.B. Deaktivieren Sie die unerwünschte Klasse beim Import.
  • Wählen Sie ein Objekt und die Linien und Punkte des Objekts werden angezeigt. Wählen Sie die Linie oder den Punkt aus, um direkt vom ausgewählten Objekt zu planen.
  • Sie können mehrere Objekte auswählen, um die Punkte und Linien anzuzeigen. Mit dieser Auswahl können Sie die Absteckungsliste erstellen.
  • Wählen Sie ein Objekt und öffnen Sie die Toolbox. Dort können Sie die Objekt-Info aufrufen, die die Attribute des ausgewählten Objekts anzeigt.

Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Bauwerksdatenmodellierung) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst. Das Bauwerk ist als virtuelles Modell auch geometrisch visualisiert (Computermodell). Building Information Modeling findet Anwendung sowohl im Bauwesen zur Bauplanung und Bauausführung (Architektur, Ingenieurwesen, Haustechnik, Tiefbau, Städtebau, Eisenbahnbau, Straßenbau, Wasserbau, Geotechnik) als auch im Facilitymanagement.

(Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Building_Information_Modeling)

 

 



Bürosoftware Leica Infinity

 

Hinweis: Die u.g. Features sind ab der Version 2.1 integriert.

 

BIM - IMPORT VON IFCDATEN

IFC-Dateien lassen sich nun in Projekte importieren. BIM-EXPLORER IFC-Dateien bieten eine hohe Informationsdichte. Zur Isolierung und einfacheren Navigation in den IFC-Strukturen weist Infinity nun einen BIM-Explorer auf. Dieser kann angedockt oder auf einen zweiten Bildschirm verschoben werden. Isolieren Sie Objekte, um sie auszublenden, aus dem Projekt zu entfernen oder die Merkmale auszuwählen, die in eine DXF-Datei exportiert werden sollen.

EXPORT INS FORMAT DXF/DWG

Der Import der IFC-Datei ist Teil der Datenaufbereitung. Anschließend sollten die IFCDaten in die Feldsoftware exportiert werden, damit bei der Arbeit im Feld darauf zurückgegriffen werden kann. Wählen Sie die Merkmale der IFC-Datei aus, und exportieren Sie dann nach DXF/DWG. Die IFC-Festkörper werden als 3DPolyFaceMesh exportiert und lassen sich einfach in Leica Captivate, SmartWorx Viva und iCON Build sowie iCON Site importieren.

IN BIBLIOTHEK KOPIEREN

Sobald ein Merkmal in der IFC-Datei ausgewählt ist, können Sie mit den Befehlen Alle Elemente in Bibliothek kopieren oder Punkte in Bibliothek kopieren 8/11 Bibliotheksmerkmale erzeugen. Alle Elemente in Bibliothek kopieren enthält sowohl die Punkte als auch die Linien des ausgewählten Merkmals, während bei Punkte in Bibliothek kopieren nur die Punkte kopiert werden. Bei der Arbeit mit einem IFC-Modell kann der Benutzer die benötigten Punkte einfach über die Funktion Neuen Punkt erstellen anlegen.

NEUE PUNKTE ERSTELLEN

Bei der Arbeit mit Scanpunkten oder CAD- und BIM-Dateien will der Benutzer möglicherweise eine Reihe von Punkten manuell auswählen und zur Bibliothek hinzufügen. Mit der Funktion Neuer Punkt kann der Benutzer nun in der grafischen Ansicht auf die Objekte klicken, die als Punkte in die Bibliothek kopiert werden sollen. Anschließend kann der Benutzer auf die neuen Punkte klicken, eine Punkt-ID eingeben und Codes zuweisen. Beim Klicken auf Übernehmen werden alle ausgewählten Punkte in der Punktliste angezeigt. Wird einer der ausgewählten Punkte nicht benötigt, kann er vom Benutzer vor dem Übernehmen aus der Liste entfernt werden.

 


News
08./09.11.2018

Leica Tour Spezial 2018

Mehr...

16.10. - 18.10.2018

Intergeo 2018 in Frankfurt/Main

Mehr...

05.09. - 09.09.2018

63. Nordbau in Neumünster

Mehr...

News